Zur Startseite
Krankenhaus Tauberbischofsheim
Haus Heimberg

Krankenhaus Tauberbischofsheim

Krankenhaus Tauberbischofsheimzoom

Das Krankenhaus Tauberbischofsheim ist ein Krankenhaus der Grundversorgung mit den drei Hauptfachabteilungen Chirurgie, Innere Medizin sowie Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Hinzu kommt unsere Belegabteilung Gynäkologie.Wir behandeln rund 5.600 Patienten stationär und mehr als 13.000 Patienten ambulant. Die interdisziplinäre Notaufnahme ist rund um die Uhr besetzt. Die besondere Kombination unserer Fachbereiche ermöglicht neben einer breit aufgestellten Grundversorgung in der Chirurgie und Inneren Abteilung spezielle Therapieangebote,die wir in mehreren Zentren zusammengefasst haben:

  • Das Zentrum für Psychiatrie mit stationären und ambulanten Therapieangeboten sowie vier teilstationären Tageskliniken für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
  • Das zertifizierte Endoprothetikzentrum für die Versorgung von Patienten mit Gelenkerkrankungen
  • Das Zentrum für Altersmedizin (mit den Bereichen Geriatrie, Gerontopsychiatrie, Innere Medizin, konservative Orthopädie) befindet sich zurzeit in Aufbau und startet voraussichtlich ab 1. April 2017.

zur Homepage: www.khtbb.de

 

Haus Heimberg

Seniorenzentrum Haus Heimberg

Das Seniorenzentrum Haus Heimberg liegt in reizvoller, idyllischer Umgebung am Sonnenhang der Stadt  Tauberbischofsheim mit Blick ins Taubertal. Die Bewohnerinnen und Bewohner erwartet ein flexibles Angebot an pflegerischer Versorgung angepasst an ihre individuellen Bedürfnisse: Neben 89 stationären Pflegeplätzen stehen mehrere Kurzzeit- und Tagespflegeplätze zur Verfügung. In den 62 Appartements im Betreuten Wohnen führen die Bewohner ein weitgehend selbstbestimmtes und eigenständiges Leben. Dort, wo es gewünscht und gebraucht wird, finden sie aber auch Unterstützung und Förderung durch unsere Mitarbeitenden, etwa bei der Wohnungsreinigung oder der Essenversorgung.

Ein abwechselungsreiches Veranstaltungsprogramm orientiert an kirchlichen Feiertagen und weltlichen Festen ermöglicht täglich Begegnungen mit Gleichgesinten und verhindert Rückzug und Isolation. Spazierwege inmitten schöner Grünanlagen, der Senioren-Fitness-Park oder lichtdurchflutende Wintergarten laden zum Verweilen ein. Beschäftigungsangebote und gemeinsame Unternehmungen geben dem Tagesablauf Struktur und Orientierung. Dabei gehen die Versorgung durch Pflegende, Hauswirtschaft und Betreuungkräfte fließend ineinader über und ermöglichen eine hohe Personalpräsenz. Speziell weitergebildete Fachkräfte wie z.B. Wundmanagerinnen, Palliative Care- und Gerontofachkräfte sorgen für hohe Fachkompetenz in der Pflege. Die langjährige Erfahrung bei der Betreuung von Demenzkranken sichert einen würdevollen Umgang mit den Betroffenen und gibt den Angehörigen Unterstützung.  

Die Bewohner profitieren außerdem von der unmittelbare Nähe zum Krankenhaus Tauberbischofsheim und der Kooperation mit dem benachbarten Dialyse-Zentrum. Der Stadtbus hält direkt vor der Tür; Hörakustiker, Frisörin, Fußpflegerin und Bankmitarbeitende kommen regelmäßig ins Haus. Ganz in der Nähe und zu Fuß erreichbar sind:
eine Hausarztpraxis, die katholische Bonifatius-Kirche, Drogerie, Bäckereien, Blumenladen und Supermärkte.

zur Homepage: Seniorenzentrum Haus Heimberg

 
 
 
 
7
 
 
0
 
 
Kommentar schreiben

Kommentare

 

zum Artikel Haus Heimberg